Weltweite Reiseinformationen bei AloohaAfrika Länder der Welt > Afrika



Worldwide travel and language community
Learn Languages FAST!     Learn SPANISH!     Learn FRENCH!     Learn ITALIAN!     Learn CHINESE!






Afrika

Nigeria
Ethiopien
Ägypten
Demokratische Republik Kongo
Südafrika
Tanzania
Kenia
Algerien
Uganda
Marokko
Sudan
Ghana
Mosambik
Madagaskar
Elfenbeinküste
Kamerun
Angola
Niger
Burkina Faso
Malawi
Mali
Sambia
Senegal
Simbabwe
Ruanda
Tunesien
Somalia
Guinea
Benin
Burundi
Südsudan
Togo
Eritrea
Libyen
Sierra Leone
Zentralafrikanische Republik
Liberia
Mauretanien
Namibia
Lesotho
Botswana
Guinea-Bissau
Gabon
Mauritius
Swaziland
Dschibuti
Kap Verde
São Tomé und Príncipe
Seychellen


Über den Kontinent


Afrika ist einer der Kontinente und besitzt eine Fläche von über 30 Millionen km² (22% der gesamten Landfläche der Erde). Er wird von etwas über einer Milliarde Menschen bewohnt. Damit ist Afrika sowohl nach Ausdehnung wie nach Bevölkerung der zweitgrößte Erdteil.

Entsprechend der Out-of-Africa-Theorie gilt Afrika als die „Wiege der Menschheit“, wo im Zuge der Hominisation die Entwicklung zum modernen Menschen stattfand. Nach sehr wechselvoller Geschichte von einer der frühesten Hochkulturen der Menschheit im Alten Ägypten über die Entstehung verschiedener, ab dem Mittelalter auch muslimischer Großreiche und die spätere Kolonisation durch europäische Staaten („Wettlauf um Afrika“) bildeten sich im Zuge der Dekolonisation im 20. Jahrhundert die weitgehend bis heute gültigen Staatsgrenzen. Diese sind selten deckungsgleich mit den Siedlungsgebieten der zahlreichen, oft sehr heterogenen Völker Afrikas, was mit zu verschiedenen Konflikten und Kriegen beiträgt. Während die Staaten Afrikas in der Weltwirtschaft keine große Rolle spielen, sind die Bodenschätze und die landwirtschaftlich nutzbaren Flächen des Kontinents von zunehmender Bedeutung und führen in einzelnen Regionen zu neuer, vor allem wirtschaftlicher Einflussnahme von Industrie- und aufstrebenden Schwellenländern (Neokolonialismus).

Afrika hat etwa eine Milliarde Einwohner (Stand 2009), wovon die meisten südlich der weitgehend unbesiedelten Wüste Sahara in Schwarzafrika (subsaharisches Afrika) leben. In Nordafrika, wo hauptsächlich Berber und Araber leben, gibt es nur rund 210 Millionen Einwohner.
Der bevölkerungsreichste Staat ist Nigeria mit über 150 Millionen Einwohnern. Der bevölkerungsärmste Staat sind die Seychellen mit 80.000 Einwohnern.
Die größte Stadt Afrikas ist Kairo (Ägypten) mit 15 Millionen Einwohnern, danach folgt Lagos (Nigeria) mit 11 Millionen Einwohnern; die drittgrößte Stadt des Kontinents ist Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) mit 8 Millionen Einwohnern.

Insgesamt gibt es über 2000 eigenständige afrikanische Sprachen, von denen rund 50 als größere Sprachen gelten, die jeweils von über einer Million Menschen gesprochen werden. Einige der wichtigsten afrikanischen Sprachen sind Swahili, Igbo, Hausa und Fulfulde. Die ehemaligen europäischen Kolonialsprachen werden vielerorts noch gesprochen.

Zu den afroasiatischen Sprachen gehören Arabisch, Hausa und Amharisch, zu den Niger-Kongo-Sprachen zählen Bambara, Swahili, Wolof, Yoruba und Zulu. Die Khoisan-Sprachen werden von den gleichnamigen Völkern im Südlichen Afrika gesprochen; charakteristisch für sie sind Klicklaute. Auf Madagaskar werden Austronesische Sprachen wie Malagasy, Howa (Dialekt des Merina) und andere Merina-Dialekte gesprochen.

[Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Afrika]
© 2017 ALOOHA
Englisch  Deutsch  
Bedingungen


Sprachen: Mandarin Spanisch Englisch Deutsch Französisch Italienisch
Countries: Vereinigte Staaten von Amerika Indien China Japan Deutschland Frankreich Großbritannien Italien Spanien
Learning: Flashcards European Capitals Sinhala Basics Spanische Monatsnamen


20:59:27